Willkommen auf unserem Museumsblog!

Blickt mit uns hinter die Kulissen des Museumsalltag: Wie kommt ein Exponat in die Vitrine? Wie wird Geschichte gemacht und wer macht sie eigentlich? Wie arbeitet unsere Stadtarchäologie?

Ansprechen und Mitmachen sind sehr willkommen!

Mit Spaten und Schubkarre: Angehende Archäologinnen und Archäologen im Einsatz, Foto: LWL/S. Weber

27.03.2018

Töff, töff, töff, die Eisenbahn: Wer will mit...

...nach Willebadessen fahr`n?

Die Eisenbahn prägt das Landschaftsbild unserer Region seit mehr als 150 Jahren. Die Bahnstrecke, die durch das Stadtgebiet von Paderborn und die Senne nach Bielefeld führt, und der Viadukt über das Beketal westlich von Altenbeken sind beispielsweise bekannte Bauten, die bis heute für den Zugverkehr genutzt werden. Ganz anders verhält es sich mit der „Alten Eisenba ...

mehr...

Foto: Burgemeister/LWL

10.10.2017

1000 Jahre Bartholomäuskapelle

Happy Birthday

Wenn man 100 Jahre alt wird, kommt mancherorts der Pastor zum Gratulieren. Doch eine exzellente dreitägige Geburtstagsfeier mit 23 vortragenden WissenschaftlerInnen und noch vielen Gästen mehr bekommt man wohl erst, wenn man 1000 Jahre alt wird (und so einiges „auf dem Buckel“ hat). Die Paderborner Bartholomäuskapelle feiert nämlich in diesem Jahr ihr vierstelli ...

mehr...

Foto: LWL

16.12.2016

Auf rauchigen Schwingen - Der Deckel eines Weihrauchgefäßes

Paderborner Exponate im Landesmuseum Herne 3

In der untergegangenen Siedlung Holthusen im Kreis Paderborn fand man diesen bronzenen Deckel mit Taube eines Weihrauchgefäßes aus dem 12. Jahrhundert. Nach der Christianisierung im Frühmittelalter hatte das duftende Harz schnell einen festen Platz in der katholischen Liturgie inne. In Westfalen stellten die Klöster Corvey, Herford und Paderborn die erste ...

mehr...

Foto: LWL

26.08.2016

Griffel weg!

Paderborner Exponate im Landesmuseum Herne 2

Diese Gussform eines Schreibgriffels wurde im Kreis Paderborn, genauer in Lichtenau gefunden. Das Alter des Stücks konnte bisher nicht erfahren werden. Was jedoch bekannt ist, ist, dass Karl der Große mit seiner Bildungsreform, die Fachleute auch als karolingische Renaissance bezeichnen, eine neue Bildungskultur antrieb. In der Nähe von Bischofsitzen und Klöst ...

mehr...

Inszenierung der Silberpfennige im LWL-Museum für Archäologie, Westfälisches Landemuseum Herne, Foto: S. Maus/LWL

17.06.2016

Silberpfennige aus karolingischer Zeit

Paderborner Exponate im Landesmuseum Herne 1

Heute startet hier eine neue Reihe! In den nächsten Wochen werden sachkundige Mitarbeiter des LWL-Museums für Archäologie in Herne exklusiv über Paderborner Exponate in ihrer Dauerausstellung berichten. Die ersten Objekte stehen unter dem Motto "Ohne Moos nix los"...was natürlich damals wie heute seine Gültigkeit hat.

mehr...

Foto: LWL/K. Wochnik

18.03.2016

Zu Besuch im Michaelskloster

Die Vorbereitungen für die Sonderausstellung „1000 Jahre Abdinghof . Gebaut, geschrieben und gemalt“ sind im vollen Gange und führen das Ausstellungsteam manchmal an neue, verborgene Orte.

Meine Kollegin Nina Marschler und ich hatten in dieser Woche die Ehre, im Michaelskloster in Paderborn empfangen zu werden. Dort wurden wir herzlich von Schwester Theresia be ...

mehr...

Mediendesigner Wolfgang Noltenhans bei der Arbeit  Foto: LWL/N. Marschler

12.02.2016

Bitte lächeln: Die Objekte im Fokus einer Ausstellung

Vor einigen Wochen durfte das Ausstellungteam für die neue Sonderausstellung „1000 Jahre Abdinghof. Gebaut, geschrieben und gemalt“ die Erzbischöfliche Akademische Bibliothek besuchen. Hier fotografierte der Mediendesigner Wolfgang Noltenhans alte Handschriften und eine Urkunde aus dem Kloster Abdinghof, die in der Ausstellung vom 03. Juli bis 23. Oktobe ...

mehr...