Aktuelles

Schätze heben im Museum

In den Osterferien schon etwas vor?

Wer sich für die Osterferien noch nichts vorgenommen hat, zuhause bleibt und keine Idee hat, wie sich die Tage spannend gestalten lassen: Das Museum in der Kaiserpfalz hält einige Möglichkeiten bereit. Hier können sich gewiefte Händler ihre Geldbeutel in der Münzwerkstatt Karls des Großen selbst füllen oder echte Schätze aus geschmolzenem Sand schaffen. Mehr


Der König baut

Themenjahr startet am 7. März

Ab März bekommt das Museum in der Kaiserpfalz ein neues Dach. Deshalb muss Karl der Große die Umzugskartons packen und für die archäologischen Funde der Dauerausstellung neue Plätze finden. Eine gute Gelegenheit, um sich auch in den Vitrinen mit dem spannenden Thema "Bauen im Mittelalter" zu beschäftigen. An verschiedenen Stationen, mit Führungen und Aktionen geht es diesem Aspekt ab dem 7. März auf den Grund - zum Erkunden und Ausprobieren. Mehr


Archäologie.

Ein fotografischer Streifzug

Ungewöhnliche und doch im wahrsten Sinne alltägliche Einblicke in die Welt der Archäologie riskieren die Besucher mit den Fotografien des Münchner Künstlers Thomas Kalak. Der hat über viele Wochen die Archäologen der LWL-Archäologie für Westfalen mit der Kamera begleitet. Das Ergebnis ist eine spannende Ausstellung, die ab dem 22. Februar im Museum in der Kaiserpfalz zu sehen ist. Mehr


Hier geht's zum Veranstaltungskalender!

Volles Programm von Januar bis Juni!

Hier finden Sie alle Termine von Januar bis Juni im Museum in der Kaiserpfalz. Das Programm ist vielseitig: Führungen, Workshops, eintrittsfreie Tage und Ferienaktionen werden ebenso angeboten wie ein Einblick in die Ergebnisse der Ausgrabungen auf dem Domplatz in einer Foyerausstellung und ein außergewöhnliches Themenjahr unter dem Motto "Der König baut".